Woher kommen wir? Was ist Ziel des Lebens? Wie handle ich verantwortlich in einer komplizierten Welt? Im Bereich Sinn und Religion blicken wir tiefer, erkunden wir den Glauben, gehen auf Spurensuche nach dem Sinn des Daseins. Wir laden ein zu spannenden Diskursen, um neu- und weiterzudenken.

Hier finden Sie unser Gesamtprogramm aus allen Bildungsbereichen. Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren – wir freuen uns auf Sie!

SINN UND RELIGION

Do 19 September 2019
09:30–16:00 UHR


Gleichzeitig. Ungleichzeitig. Kirche auf dem Land zwischen Stagnation und Kreativität
4. Landpastoraler Studientag
Studientagung



Mit diesem Studientag knüpfen wir an den Erkenntnissen und Diskussionen des letzten Landpastoralen Studientags an.

„Das Land“ ist geprägt von vielen Ungleichzeitigkeiten. Da gibt es die Mittelstädte, die im Spannungsfeld zwischen Metropole und Land stehen und die kleinen Landgemeinden mit
ganz anderen Herausforderungen. Da gibt es Menschen, die mutig neue Wege gehen, aber auch die Erfahrung einer Kirche des „zu spät“.
Das alles hat auch Einfluss auf die Pfarrverbände und die neuen pastoralen Räume, in denen sich Gemeinden ganz unterschiedlichen Zuschnitts und mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen, Befindlichkeiten und Erwartungen an Kirche und Gemeinde befinden.
Verantwortliche in der Pfarreien sehen sich konfrontiert mit Einstellungen, die gegensätzlicher nicht sein könnten.
Nicht selten sind diese Ungleichzeitigkeiten begleitet von Spannungen und oft von zermürbenden Diskussionen.

Wie kann es gelingen, diese ganz unterschiedlichen Erwartungen ernst zu nehmen und gleichzeitig sich gemeinsam zu einer attraktiven Gemeinde zu entwickeln, die unter den Bedingungen der Moderne Zukunft hat?
Am Vormittag werden wir mit der Vorstellung der Studie „Stadt. Land. Wo? Was die Jugend treibt.“ der KLJB Bayern einsteigen. Sie geht der Frage nach, was junge Menschen in ländlichen Räumen Bayerns dazu bewegt, aus ihrer Heimat wegzuziehen, zu bleiben oder wiederzukommen, um damit mehr über die Motive junger Menschen zum Bleibe-, Wanderungs- und Rückkehrverhalten zu erfahren. Danach lernen Sie verschiedene demokratische Begegnungsformate kennen, die sich in der Entwicklung von Kommunen bewährt haben und hilfreich auch für die kirchliche Praxis sind.

Zum Abschluss wollen wir Sie einladen, mittels Kreativitätsmethoden lustvoll Neues für Ihre Praxis zu entwickeln.


Referent / in

Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel
Magdalena Falkenhahn
Theresa Schäfer

Kursleitung

Dr. Maria Geisberger, Dr. Claudia Pfrang, Sascha Rotschiller, Julia Mokry

Kooperationspartner

Fachbereich Landpastoral, der KLVHS Petersberg und Abteilung Fort-/Weiterbildung und Begleitung der

Ort

KLVHS Petersberg
Petersberg 2
85253 Erdweg

Kosten

Kursgebühr: 25,00 Euro

Kursnummer

26742

Anmelden

Bitte melden Sie sich bis spätestens Dienstag, 17. September. 2019 an.
Dieser Termin ist auf maximal 40 Teilnehmer beschränkt.

Anmeldung bitte direkt bei:
KLVHS Petersberg, Tel: 08138 9313-0, klvhs@der-petersberg.de


Anfahrt

Ihre Route:
KLVHS Petersberg
Petersberg 2
85253 Erdweg
Petersberg 2, 85253 Erdweg

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.