Woher kommen wir? Was ist Ziel des Lebens? Wie handle ich verantwortlich in einer komplizierten Welt? Im Bereich Sinn und Religion blicken wir tiefer, erkunden wir den Glauben, gehen auf Spurensuche nach dem Sinn des Daseins. Wir laden ein zu spannenden Diskursen, um neu- und weiterzudenken.

Hier finden Sie unser Gesamtprogramm aus allen Bildungsbereichen. Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren – wir freuen uns auf Sie!

SINN UND RELIGION

Fr 29 März 2019
16:00–20:00 UHR


Jugend und Kirche - passen (nicht) zusammen? Die Jugendsynode und ihre Konsequenzen
Einordnung und Diskussion der Ergebnisse der päpstlichen Synode zur Jugend



Die Kirche müsse jung sein, so vermelden die Päpste immer wieder - sei es Franziskus, sei es Johannes Paul II. Doch gibt es unterschiedliche Vorstellungen davon, was das bedeutet. Oft existieren unrealistische Erwartungshaltungen und Idealvorstellungen, worauf sich junge Leute erst recht von Kirche zurückziehen. Dabei sind sie auf der Suche und wollen sich einbringen - auch in der Kirche. Die zurückliegende Bischofssynode hat etwas in Bewegung gebracht. Die Veranstaltung will die Ergebnisse und Aufnahme der Synodenergebnisse reflektieren, die religiös-kirchliche Situation der Jugendlichen und jungen Erwachsenen analysieren und mit Vorurteilen aufräumen und nach möglichen zukünftigen Wegen fragen, wie die Kirche "jung" bleiben kann.
Prof. Dr. Katharina Karl vom Jugendpastoralinstitut in Benediktbeuern gibt wissenschaftliche Einblicke. Robert Daiser, Priesterseminarist aus München, berichtet von seinen Erfahrungen bei der Vorsynode zur Jugendsynode. Ein Workshop gibt Raum, Wünsche für die Zukunft der Kirche und die Jugend in der Kirche zu formulieren.
Zum Abschluss gibt es das 50minütige Klassenzimmertheaterstück: "Irgendwas irgendwie. Über die Sache mit dem Glauben". Die fiktive Schülerin Dani berichtet hier von ihrem Zugang zu Glaube, Kirche und Religion - sie will wissen, wie und ob Menschen heute noch glauben können, und wird angeregt, ihren Glaubensweg zu reflektieren. Das Stück entstand im Rahmen eines Projekts aufgrund der Workshop-Ergebnisse mit diversen Schulklassen und kann für Schule, Pfarrei, Gruppen gebucht werden.
Mehr Infos: https://stiftung-bildungszentrum.de/bildungswerkstatt/irgendwas-irgendwie/index.php

Eine Kooperation der Stiftung Bildungszentrum mit der Landesstelle der Kath. Landjugend Bayerns und der Landesstelle für Kath. Jugendarbeit in Bayern sowie dem Jugendpastoralinstitut Benediktbeuern.
Die Veranstaltung richtet sich an alle Interssierten, herzlich willkommen sind Jugendvertreter/innen der Pfarrgemeinderäte, Jugendseelsorger/innen, Engagierte aus den Jugendverbänden.
Für Mitglieder aus den Jugendverbänden ist die Teilnahme kostenfrei.


Referent / in

Prof. Dr. Katharina Karl
Robert Daiser

Kursleitung

Dr. Stephan Mokry

Ort

Jugendkirche, Preysingstr. 85, München
Preysingstr. 85
81667 München

Kosten

Kursgebühr: 10,00 Euro

Kursnummer

26505

Anmelden

Es ist keine Anmeldung erforderlich / möglich.
Dieser Termin ist auf maximal 50 Teilnehmer beschränkt.

Anfahrt

Ihre Route:
Jugendkirche, Preysingstr. 85, München
Preysingstr. 85
81667 München
Preysingstr. 85, 81667 München

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

AGBs
Datenschutz
Impressum

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.