Demokratie und Integration, Nachhaltigkeit und sozialer Wandel, bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung: Die Themen des Bereichs Ethik und Politik laden ein, unsere Welt verantwortungsvoll, solidarisch und engagiert mitzugestalten.

ETHIK UND POLITIK

Hier finden Sie unser Gesamtprogramm aus allen Bildungsbereichen. Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren – wir freuen uns auf Sie!

abgesagt


Climate Engineering - ethisch hinterfragt
Eingriffe ins Klima als Weg aus der Klimakrise?
Fachtag aus der Veranstaltungsreihe:
„Abgesagte Termine“



Das EU-Parlament hat im November 2019 bereits den Klimanotstand ausgerufen, doch ob das Auswirkungen auf die Klimaziele der Staaten hat, bleibt fraglich. Was, wenn wir es nicht schaffen das 2-Grad-Ziel einzuhalten? Welche Wege gäbe es noch, die Klimakatastrophe aufzuhalten?
Es gibt bereits seit einigen Jahren diverse Forschungsansätze zum sogenannten Climate Engineering (auch bekannt als Geoengineering): Vom Filtern des Kohlenstoffdioxid aus der Luft, über das Düngen von Ozeanen bis hin zur Beeinflussung von Wolken zur Abschirmung von Sonnenstrahlung gibt es viele Ansätze, um aktiv ins Klima einzugreifen. Aber dürfen wir das?
Am diesem Fachtag möchten wir den aktuellen Forschungsstand des Climate Engineering der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und diskutieren die ethischen Fragen, die sich bei diesem Thema stellen.
Prof. Dr. Ulrike Lohmann von der Universität Zürich, Center for Climate Systems Modeling, forscht seit vielen Jahren zum Climate Engineering, insbesondere zur Auswirkung von Wolken auf das Klima.
Prof. Dr. Christian Seidel vom Institut für Philosophie am Karlsruher Institut für Technologie forscht unter anderem zu Klima- und Risikoethik.

Gefördert durch die Abteilung Umwelt im Erzbischöflichen Ordinariat München und Freising und



Referent / in

Prof. Dr. Christian Seidel
Prof. Dr. Ulrike Lohmann

Kursleitung

Kathrin Steger-Bordon

Kooperationspartner

Gefördert durch die Abteilung Umwelt im Erzbischöflichen Ordinariat München

Ort

Tagungszentrum Kolpinghaus
Adolf-Kolping-Str.1
80336 München

Kosten

Kursgebühr: 30,00 Euro
Kursgebühr erm.: 27,00 Euro
Verpflegung: 30,00 Euro

Kursnummer

27082

Anmelden

Dieser Termin wurde ABGESAGT. Eine Anmeldung ist daher nicht möglich



Anfahrt

Ihre Route:
Tagungszentrum Kolpinghaus
Adolf-Kolping-Str.1
80336 München
Adolf-Kolping-Str.1, 80336 München

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.