Demokratie und Integration, Nachhaltigkeit und sozialer Wandel, bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung: Die Themen des Bereichs Ethik und Politik laden ein, unsere Welt verantwortungsvoll, solidarisch und engagiert mitzugestalten.

ETHIK UND POLITIK

Hier finden Sie unser Gesamtprogramm aus allen Bildungsbereichen. Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren – wir freuen uns auf Sie!

Do 14 November 2019
10:00–17:00 UHR


Fachtag "Fluchtursache Armut: Das sind doch alles Wirtschaftsflüchtlinge -
über den Zusammenhang von Armut und Flucht weltweit und in Deutschland
Fachtag aus der Veranstaltungsreihe:
„Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde“



"Jedes Mal, wenn ein eingewanderter Arbeiter ankommt, stiehlt er das Brot der dort beheimateten Lohnabhängigen", so der Vorsitzende der linken Partei "La France Insoumise" Jean-Luc Mélenchon im Juli 2016 vor dem EU-Parlament. Dieses Beispiel für Vorbehalte gegenüber Migranten/innen, die sich vermeintlich sozial begründen, sind im öffentlichen Diskurs weit verbreitet: "Wirtschaftsflüchtling" ist hier das zentrale Stich- bzw. Schimpfwort.
Doch wie verhält es sich tatsächlich? Klauen Zugewanderte vermittelt über den staatlichen Haushaltsposten den "Einheimischen" Geld, das ihnen bei den Ausgaben für Soziales fehlt? Und was bedeutet es, aus wirtschaftlichen Gründen fliehen zu müssen? Warum also sind die Lebensgrundlagen in so zahlreichen Regionen zerstört? Und inwieweit sind wir für diese Missstände mitverantwortlich?
Diese Fragen sollen auf dem Fachtag "Fluchtursache Armut" diskutiert werden.
Professor Dr. Johannes Wallacher, Präsident der Hochschule für Philosophie München, der Philosoph und Theologe Dr. Mabanza von der Kirchlichen Arbeitsstelle südliches Afrika sowie Professor Alexander Lohner, Theologischer Grundsatzreferent von Misereor werden am Vormittag theoretisch die Hintergründe zum Konnex von Armut und Migration beleuchten. Am Nachmittag bieten Expertinnen und Experten aus der Praxis Workshops zur Vertiefung einzelner Aspekte der Thematik an. Hierdurch soll ein Beitrag dazu geleistet werden, das diffamierende Etikett des "Wirtschaftsflüchtlings" aufzubrechen.


Referent / in

DDr. Johannes Wallacher
Dr. Boniface Mabanza
Dr. Ina Schildbach
Prof. Alexander Lohner

Hinweise

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erzdiözese München und Freising kann der Fachtag als Fortbildung angerechnet werden.

Kooperationspartner

Projekt "Aufbau Handlungsfeld Flucht, Asyl, Migration und Integration" und der Abteilung Weltkirche der Erzdiözese München und Freising

Ort

Pfarrzentrum St. Bonifaz
Karlstraße 34
80333 München

Kosten

Kursgebühr: 10,00 Euro

Kursnummer

26969

Anmelden

Bitte melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 06. November. 2019 an.
Dieser Termin ist auf maximal 100 Teilnehmer beschränkt.



Anfahrt

Ihre Route:
Pfarrzentrum St. Bonifaz
Karlstraße 34
80333 München
Karlstraße 34, 80333 München

Anmeldeformular

Do 14 November 2019
10:00–17:00 UHR

Fachtag "Fluchtursache Armut: Das sind doch alles Wirtschaftsflüchtlinge -
über den Zusammenhang von Armut und Flucht weltweit und in Deutschland
Fachtag aus der Veranstaltungsreihe:
„Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde“

Persönliche Daten

Bitte wählen Sie eine Anrede
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
This field must contain Alpha Numeric characters

Kontaktdaten

Ihre Adresse in Deutschland

Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden

Kursgebühren

Bitte wählen Sie die für Sie zutreffenden Kursgebühr (evtl. ermässigt) und die gewünschten zusätzlichen Optionen wie z. B. Übernachtung oder Frühstück (falls angezeigt).

  Kursgebühr: 10,00 EUR

Zahlungsmethoden

  Lastschrift

Hiermit ermächtigen Sie die Stiftung Bildungszentrum von meinem Konto die Kursgebühren einzuziehen.


  Rechnung

Sie erhalten eine Rechnung. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie dann auf unser Konto


  Barzahlung

Sie zahlen den Betrag vor Ort in BAR.


   Ich akzeptiere die AGBs zur Veranstaltung

  Ich bin mit Verwendung & Speicherung meiner Daten auf Grundlage der Datenschutzerklärung einverstanden

Vielen Dank für Ihre Anmeldung×
Es ist ein Fehler aufgetreten×

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.