Demokratie und Integration, Nachhaltigkeit und sozialer Wandel, bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung: Die Themen des Bereichs Ethik und Politik laden ein, unsere Welt verantwortungsvoll, solidarisch und engagiert mitzugestalten.

ETHIK UND POLITIK

Hier finden Sie unser Gesamtprogramm aus allen Bildungsbereichen. Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren – wir freuen uns auf Sie!

Sa 16 Mai 2020
10:00–16:00 UHR


Dialog der Dörfer
Wie gestalten wir den demokratischen Zusammenhalt im ländlichen Raum?
Studientagung



Sind Sie in Ihrem Dorf engagiert für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Interessiert es Sie als PolitikerIn, in der Verwaltung oder im Verein, wie es insgesamt mit Ihrem Dorf weiter geht? Fragen Sie sich, wo andere Dörfer stehen und wie sie ihre Ressourcen nutzen?

Mit dem ´Dialog der Dörfer´ laden wir Sie nun herzlich ein, Perspektiven untereinander auszutauschen, auch Reibungspunkte zu thematisieren, wenn es darum geht, wer eigentlich vor Ort das Sagen hat und die Richtung bestimmt. Lernen Sie andere Dörfer und vor allem die dort engagierten Menschen kennen und erfahren Sie etwas über die Vielfalt des ländlichen Raums in der Diözese.

Die Tagung bietet Ihnen ein interaktives Forum und möchte mit ihrem Format selbst die ´Anpackkultur´ (Gerhard Henkel) des ländlichen Raums widerspiegeln. Sie erleben ein methodisches Format, welches sich auch vor Ort eignet und in einer Handreichung gebündelt zusammengefasst ist.

Gesellschaftlicher Zusammenhalt entsteht nicht nur durch schöne Bauprojekte der Dorferneuerung. Es braucht auch eine ´Dorferneuerung in den Köpfen´, einen Austausch über unterschiedliche Wertvorstellungen, wohin des mit den eigenen Dorf gehen soll und welche Rolle die konkreten Menschen vor Ort dabei spielen. Dabei zeigen sich oft unvermutete, brach liegende Ressourcen Einzelner, die gebündelt zu einem neuen Aufbruch werden können. In einem Modellprojekt ´Dorfgespräch´ (www.dordfgespraech.net) haben wir dies seit 2017 erprobt.





Am Ende der Tagung werden Thesen zur Stärke und Stärkung des ländlichen Raums und seiner Potenziale formuliert.


Referent / in

Florian Wenzel

    • Foto: privat

Kursleitung

Dr. Claudia Pfrang

Kooperationspartner

KLVHS Petersberg, Kath. Landvolkbewegung München und Freising

Ort

KKV Hansa e.V.
Brienner Str. 39
80333 München

Kosten

Kursgebühr: 15,00 Euro
Verpflegung: 15,00 Euro

Kursnummer

26962

Anmelden

Bitte melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 29. April. 2020 an.
Dieser Termin ist auf maximal 40 Teilnehmer beschränkt.



Anfahrt

Ihre Route:
KKV Hansa e.V.
Brienner Str. 39
80333 München
Brienner Str. 39, 80333 München

Anmeldeformular

Sa 16 Mai 2020
10:00–16:00 UHR

Dialog der Dörfer
Wie gestalten wir den demokratischen Zusammenhalt im ländlichen Raum?
Studientagung

Persönliche Daten

Bitte wählen Sie eine Anrede
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
This field must contain Alpha Numeric characters

Kontaktdaten

Ihre Adresse in Deutschland

Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Dieses Feld muss ausgefüllt werden

Kursgebühren

Bitte wählen Sie die für Sie zutreffenden Kursgebühr (evtl. ermässigt) und die gewünschten zusätzlichen Optionen wie z. B. Übernachtung oder Frühstück (falls angezeigt).

  Kursgebühr: 15,00 EUR
  Verpflegung: 15,00 EUR

Zahlungsmethoden

  Lastschrift

Hiermit ermächtigen Sie die Stiftung Bildungszentrum von meinem Konto die Kursgebühren einzuziehen.


  Rechnung

Sie erhalten eine Rechnung. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie dann auf unser Konto


  Barzahlung

Sie zahlen den Betrag vor Ort in BAR.


   Ich akzeptiere die AGBs zur Veranstaltung

  Ich bin mit Verwendung & Speicherung meiner Daten auf Grundlage der Datenschutzerklärung einverstanden

Vielen Dank für Ihre Anmeldung×
Es ist ein Fehler aufgetreten×

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.