Neue Wege beschreiten, experimentieren und Neues entstehen lassen: Das geschieht in den Projekten der Bildungswerkstatt. Hier werden Themen und Formen des Lernens vorausgedacht, entwickelt und ausprobiert. Ohne Scheuklappen und über die traditionellen Grenzen der Bildungsbereiche hinweg.

Die ganze Vielfalt an unterschiedlichen Veranstaltungen der Stiftung Bildungszentrum finden Sie hier. Machen Sie sich auf zu einer Entdeckungsreise durch alle Bildungsbereiche und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren!

Bildungswerkstatt

Fremd zog ich ein...

Literaturreihe

Everyone has a story

  • © Mohd KhairilX / shutterstock.com

Das Konzept
Deutschsprachige Literatur von Autor_innen anderer Muttersprachen sowie inter- oder transkultureller Literatur generell stoßen seit einigen Jahren nicht nur bei einem literaturaffinen Publikum auf großes Interesse und gesellschaftliche Resonanz.
Die Werke sind dabei so vielfältig wie die Menschen selbst. Bei unserer neuen Veranstaltungsreihe „Fremd zog ich ein...“ möchten wir Kostproben einiger literarischer Arbeiten geben und mit Autor_innen ins Gespräch kommen, die aus ganz unterschiedlicher Motivation heraus schreiben und damit auch aus ganz unterschiedlichen Perspektiven Gesellschaft erfassen. Sprache, Identität, Kultur – das sind nur einige der Aspekte, die uns in den
Werken und Gesprächen immer wieder begegnen und bewegen werden...

Moderation
Dr. Klaus Hübner ist Publizist, Literaturkritiker und Redakteur sowie Mitarbeiter am Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) der Universität München und am Internationalen Forschungszentrum Chamisso (IFC) am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Universität München. Er wird die Literaturreihe „Fremd zog ich ein...“ begleiten und jeweils durch das Abendprogramm führen.

Tickets
bei München-Ticket (zzgl. VVK-Gebühr) oder an der Abendkasse erhältlich.
Pay as much as you can
EUR 7,00 | 5,00 ermäßigt | 0,00 social

Die Literaturreihe wird im Herbst 2020 nachgeholt. Die neuen Termine finden Sie in Kürze hier.

Das Konzept
Deutschsprachige Literatur von Autor_innen anderer Muttersprachen sowie inter- oder transkultureller Literatur generell stoßen seit einigen Jahren nicht nur bei einem literaturaffinen Publikum auf großes Interesse und gesellschaftliche Resonanz.
Die Werke sind dabei so vielfältig wie die Menschen selbst. Bei unserer neuen Veranstaltungsreihe „Fremd zog ich ein...“ möchten wir Kostproben einiger literarischer Arbeiten geben und mit Autor_innen ins Gespräch kommen, die aus ganz unterschiedlicher Motivation heraus schreiben und damit auch aus ganz unterschiedlichen Perspektiven Gesellschaft erfassen. Sprache, Identität, Kultur – das sind nur einige der Aspekte, die uns in den
Werken und Gesprächen immer wieder begegnen und bewegen werden...

Moderation
Dr. Klaus Hübner ist Publizist, Literaturkritiker und Redakteur sowie Mitarbeiter am Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) der Universität München und am Internationalen Forschungszentrum Chamisso (IFC) am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Universität München. Er wird die Literaturreihe „Fremd zog ich ein...“ begleiten und jeweils durch das Abendprogramm führen.

Tickets
bei München-Ticket (zzgl. VVK-Gebühr) oder an der Abendkasse erhältlich.
Pay as much as you can
EUR 7,00 | 5,00 ermäßigt | 0,00 social

Die Literaturreihe wird im Herbst 2020 nachgeholt. Die neuen Termine finden Sie in Kürze hier.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumyName Verfasser


Projektleitung

Magdalena Falkenhahn
Referentin für (Inter-)Kulturelle Bildung

mfalkenhahn@bildungszentrum-freising.de
Telefon 08161 / 181 - 2158

  • © Stiftung Bildungszentrum

Magdalena Falkenhahn
Referentin für (Inter-)Kulturelle Bildung

mfalkenhahn@bildungszentrum-freising.de
Telefon 08161 / 181 - 2158

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.