Neue Wege beschreiten, experimentieren und Neues entstehen lassen: Das geschieht in den Projekten der Bildungswerkstatt. Hier werden Themen und Formen des Lernens vorausgedacht, entwickelt und ausprobiert. Ohne Scheuklappen und über die traditionellen Grenzen der Bildungsbereiche hinweg.

Die ganze Vielfalt an unterschiedlichen Veranstaltungen der Stiftung Bildungszentrum finden Sie hier. Machen Sie sich auf zu einer Entdeckungsreise durch alle Bildungsbereiche und lassen Sie sich zu Neuem inspirieren!

BILDUNGSWERKSTATT

Protest reloaded

Kreativ-Workshops zu neuen Formen politischer Intervention

My Image

Protest ist in. Nicht nur „Protest“-Parteien am rechten und linken Rand beeinflussen das politische Geschehen; es entstehen auch völlig neue Formen von Protest und Intervention. In Workshops werden junge Menschen ein Gefühl für politisches Handeln, Protest und Beteiligung entwickeln.

Die Wahlbeteiligung sinkt, die Parteien klagen über fehlenden Nachwuchs – fehlt „der Jugend“ etwa das Interesse an Politik? Schaut man jedoch genauer hin, haben sich in den letzten Jahre verschiedenste neue Protestformen aus den entwickelt, die vielleicht noch gar nicht als solche wahrgenommen werden.

Anders fragen müsste man also: In welchen Formen politischen Engagements sind junge Menschen aktiv? Wie sehen diese aus und was „bringen“ sie? Wo mischen sich die Jugendlichen nach wie vor in die Politik ein?

Protest reloaded: Am 9. Mai fand die Auftaktveranstaltung des Projekts „Protest reloaded“ statt.

Künstler/innen und Aktivist/innen präsentierten kreative und neue Formen von Beteiligung und Protest und diskutierten diese anschließend mit dem Publikum. Eine These: Junge Menschen zeigen ihr politisches Interesse heute vielleicht weniger in Parteizugehörigkeit und Leserbriefen, umso mehr aber in kreativen Aktionen.

Ein Ergebnis der Tagung: Kreativer politischer Protest ist selten so spontan und unmittelbar, wie er vielleicht wirken mag. Immer steckt ein Konzept, intensive inhaltliche Auseinandersetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung dahinter.

Die Stiftung Bildungszentrum will im weiteren Verlauf des Projekts „Protest reloaded“ Jugendliche und junge Erwachsene anregen, ein Gefühl für politisches Handeln zu entwickeln und durch eigene Aktionen politisch aktiv zu werden. In Tagesworkshops unterstützen Expert/innen (z. B. Künstler/innen) bei der Umsetzung einer eigenen kreativen Beteiligungsform.


Projektleitung

Magdalena Falkenhahn
Referentin für Kulturelle Bildung

mfalkenhahn@bildungszentrum-freising.de
Telefon 08161 / 181 -2158

My Image

Magdalena Falkenhahn
Referentin für Kulturelle Bildung

mfalkenhahn@bildungszentrum-freising.de
Telefon 08161 / 181 -2158

Thank you! Your submission was successfully sent :-)×
Opps! Some went wrong... Your submission did not go through :-(×
Das Projekt wird gefördert von:

Stiftung Bildungszentrum
der Erzdiözese
München und Freising

AGBs
Datenschutz
Impressum

Tel.
Fax
E-Mail

08161.181-21 76
089.2137-275390
info@bildungszentrum-freising.de

Stiftung Bildungszentrum

Die Seite der Stiftung Bildungszentrum nutzt Cookies, und Google Webfonts für ein besseres Nutzererlebnis. In dem Sie die Seite nutzen erklären Sie sich damit einverstanden.